VfR siegt beim Tabellenführer

Der VfR trat am 23.Spieltag auswärts beim Tabellenführer SC March an und konnte die drei Punkte dank eines 3:2 Sieges mit nach Hause nehmen. Die Gastgeber begannen druckvoll und setzte den VfR früh in der eigene Hälfte unter Druck, sodass dem VfR viele Ballverluste unterliefen und man selber gar nicht ins Spiel fand. Auch haderte man zu oft mit den Schiedsrichterentscheidungen, anstatt sich auf seine eigene Leistung zu konzentrieren. Folgerichtig ging der SC March in der 15. min, allerdings aus abseitsverdächtiger Position, in Führung. In der Folge ließen sie den Ball gut laufen, verpassten aber nachzulegen. In der Offensive bekam der VfR wenig zustande. Kurz vor Schluss war es dann eine Einzelleistungen die den schmeichelhaften Ausgleich brachte. Nach einem langen Ball ließ J.Kocher einen Gegner stehen und zog am 16er ab.
In der Pause musste der VfR dann verletzungsbedingt wechseln und stellte auch taktisch um.
Diese Umstellung tat dem VfR gut, der jetzt besser stand, fast nichts mehr zu ließ und selber auch Akzente im Spiel nach vorne setzen konnte.
Nach einer schönen Kombination über C.Graf, M.Schächtele und J.Kocher erzielte letzterer den 2:1 Führungstreffer. 5 Minuten später jedoch glich der SC March mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel aus. Doch der VfR ging nach einer Ecke durch A.Trinidad erneut in Führung und gab diese nicht mehr her. Leider verlor der VfR kurz vor Schluss noch C.Graf durch eine Ampelkarte.
Unter Strich ging der Sieg auch vor allem aufgrund der zweiten Halbzeit in Ordnung, da man kämpferisch gut dagegen hielt und auch spielerisch zu gefallen wusste.
Auch die Zweite trat beim Tabellenführer an, holte zweimal einen 2 Tore Rückstand auf und belohnte sich für die tolle Leistung mit dem Ausgleich zum 4:4 kurz vor Schluss.
Tore: S.Gumpert, Georg Gutbrod, M.Savino, F.Bruno

Jugendspiele

Wochentag Datum Jugend Heim Gast Anstoß
Mittwoch 22.03.2017 A-Junioren Ihringen SG Neuenburg 19:30
Freitag 24.03.2017 E1-Junioren SV Gottenheim Ihringen 17:30
Samstag 25.03.2017 D1-Junioren Ihringen SV Ebnet 11:00
D2-Junioren Ihringen SG Oberried 2 13:00
C2-Junioren Alem. Müllheim 2 Ihringen 14:00
E2-Junioren Ihringen PSV 2 15:00
B2-Junioren Ihringen Bahlinger SC 2 15:00
C1-Junioren Ihringen SG Jechtingen 15:00
B1-Junioren SF Eintracht Ihringen 16:00
A-Junioren SG March Ihringen 17:00
Achtung: A- und B1-Junioren tragen in der Rückrunde ihre Spiele in Gündlingen aus,
die B2-Junioren in Rimsingen

Generalversammlung VfR Ihringen

aus der Badischen Zeitung vom 22.03.17

Hartplatz soll Winterrasen bekommen

VfR Ihringen plant größere Projekte / Joachim Heger soll zum Ehrenmitglied ernannt werden /Rainer Jakob ist Zweiter Vorsitzender.

IHRINGEN. Über einen neuen Winterrasen auf dem jetzigen Hartplatz entschieden die Mitglieder des VfR Ihringen in ihrer Jahreshauptversammlung. Außerdem wurde beschlossen, dass Joachim Heger zum Dank für seine langjährige Mitgliedschaft und die Zusammenarbeit beim Ihringer Weinfest zum Ehrenmitglied ernannt werden soll.

Rückblick: „Es war ein ruhiges Jahr“, betonte der Vorsitzende Winfried Strecker. Er erinnerte unter anderem an das Weinfest und die Feier zum 70-jährigen Bestehen des VfR Ihringen. Auch beim Schwimmbadfest habe der VfR Ihringen wieder tatkräftig mitgewirkt. Erfreulich sei die Entwicklung der Jugend, die sowohl den Familiensporttag als auch das Jugendturnier ausrichtete.

Mit Blick auf die sportliche Leistung und Tabelle des Vorjahres habe die aktive Mannschaft weder nach unten noch nach oben herausragend abgeschnitten, so Strecker. Volker Schillinger (Spielausschuss) lobte die gute Zusammenarbeit mit Trainer Christoph Schmidthäusler und freute sich auf die begonnene Rückrunde. Ziel sei es, die Kinder zu aktiven Spielern auszubilden und im Verein zu halten, erläuterte Jugendleiter Dietmar Scheffelt. Trotz gut besetzter Jugend werde es nach oben hin dünn.

In Eigenarbeit wurden die Duschen saniert, berichtete der Vorsitzende. Die großen Vorhaben, beispielsweise die Veränderung des Hartplatzes, sei der VfR Ihringen aber noch nicht angegangen. Man habe sich jedoch über verschiedene Möglichkeiten, wie beispielsweise einen Winterrasen, erkundigt. Strecker appellierte an die Mitglieder, nach einem Vereinsschiedsrichter und einem Torwart, Ausschau zu halten.

Mitgliederzahl: Der VfR Ihringen hat insgesamt 400 aktive und passive Mitglieder. Der Jugendabteilung gehören 167 Jugendspieler an, 128 aus Ihringen.

Ausblick: Mit dem Projekt Winterrasen wird möglicherweise noch in diesem Jahr begonnen. Strecker beantragte, den Vorstand zu ermächtigen, das Vorhaben zu realisieren. Die Kosten sollen auf maximal 70 000 Euro beschränkt werden. Der Antrag wurde einstimmig angenommen. Einig war man sich aber, dass der Winterrasen nur dann angelegt werden kann, wenn der Hartplatz entsprechend entwässert werden kann.

Wahlen: Auf Vorschlag von Winfried Strecker, dessen Posten in diesem Jahr nicht zur Wahl stand, wurde Rainer Jakob einstimmig zu seinem Stellvertreter gewählt. Volker Schillinger wurde für eine weitere Amtsperiode zum Spielausschuss gewählt. Angela Meier schied aus dem Amt der Schriftführerin aus. Zu ihrem Nachfolger wurde einstimmig Jörg Domisch gewählt. Außerdem wurden Günter Gutbrod, Joshua Kocher, Alexander Römer, Volker Jakob, Robert Dossmann, Wolfgang Dreher, Jürgen Hanser, Adrian Lorey, Roland Sütterlin, Wolfgang Müller, Marco Kern und Alexander Fuhr in den Gesamtvorstand gewählt.

Ehrungen: Roland Gutknecht, Günter Gutbrod und Georg Gutbrod sind seit 25 Jahren Mitglied im VfR, dafür wurden sie mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Die goldene Ehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten Harald Götz, Jürgen Jakob und Klaus Schillinger. Einstimmig beschlossen die Mitglieder, dass Joachim Heger für seine langjährige Mitgliedschaft und die 25-jährige gute Zusammenarbeit beim Ihringer Weinfest zum Ehrenmitglied ernannt wird.

VfR besiegt Köndringen

Der VfR zeigte im Heimspiel gegen den TV Köndringen die erwartete Reaktion auf die letzten zwei Niederlagen und gewann in einem umkämpften Spiel mit 1:0.

Mit dem Wind im Rücken und zum ersten Mal mit dem etatmäßigen Kapitän D.Keil  nach langer Verletzungspause begann der VfR druckvoll und zeigte von Anfang an, dass man dieses Spiel gewinnen wollte.

Zu ersten Tormöglichkeiten kam man, indem man den Gegner beim Spielaufbau störte und schnell umschaltete. Auch bei Standards war man präsent und entwickelte im Gegensatz zu den anderen Spielen der Saison wirkliche Gefahr. Defensiv stand man gut und ließ keine Möglichkeiten zu. Wenn der Gegner in Torraumnähe kam, dann nach Standards. Das 1:0 fiel dann nach einer Balleroberug in der gegnerischen Hälfte und einem intelligenten Pass von D.Keil auf J.Kocher, der den Ball aus 16m in den oberen langen Winkel jagte. In der Folge verpasste der VfR das 2:0 nachzulegen. In der zweiten Halbzeit dann entwickelte Köndringen mehr Druck, auch weil sie jetzt den Wind im Rücken hatten. Der VfR jedoch stand weiterhin sehr gut in der Abwehr, ließ sich nicht zu sehr hinten rein drängen und setzte immer wieder Nadelstiche. So hatten 10 min vor Schluss alle schon den Torschei auf den Lippen, der Schuss von A.Trinidad landete aber am Innenpfosten und von dort wieder zurück ins Feld. Der TV Köndringen suchte sein Heil zu oft in langen Bällen und erarbeitet sich keine einzige wirkliche Torchancen. Auch war die zweite Halbzeit von Unterbrechungen geprägt, da beide Mannschaften eine harte Zweikampfführung an den Tag legten.

Unter Strich gewann der VfR verdient und zeigte eine Leistung auf die man aufbauen kann.

Die Zweite konnte leider nicht an die guten Leistungen aus den ersten beiden Spielen anknüpfen und schlug sich selbst und verlor mit 4:3.
Tore S.Gumbert, Günter Gutbrod, Selim Dellali
Nächste Woche reist man zum Tabellenführer in die March.

Sonntag, 26.03.17

SC March 2 – VfR 2 13:00 Uhr

SC March – VfR   15:00 Uhr

 

Wochentag Datum Jugend Heim Gast Anstoß
Mittwoch 15.03.2017 B2-Junioren SG Vogstburg Ihringen 18:30
Freitag 17.03.2017 C1-Junioren SG Opfingen Ihringen 17:45
C2-Junioren Ihringen VfR Merzhausen 2 18:30
Samstag 18.03.2017 E1-Junioren Ihringen Spvgg Ehrenkirchen 11:00
D1-Junioren SC March Ihringen 13:30
B2-Junioren Ihringen SG Kiechlinsbergen 2 15:00
D2-Junioren SV Endingen 2 Ihringen 15:00
A-Junioren JFV Sulzbach Ihringen 15:00
Mittwoch 22.03.2017 A-Junioren Ihringen SG Neuenburg 19:30
Achtung:

A- und B1-Junioren tragen in der Rückrunde ihre Spiele in Gündlingen aus,
die B2-Junioren in Rimsingen

Bittere Niederlage im Derby

Der VfR verlor das Derby gegen des SV Breisach mit 2:1 und somit auch das zweite Spiel nach der Winterpause.

Bei herrlichem Wetter und vor großer Kulisse entwickelte sich ein rassiges Derby. Breisach war bemüht um Spielkontrolle, suchten immer wieder mit langen Bällen ihre Außenstürmer, der VfR jedoch stellte die Räume gut zu und ließ keine Chance zur Entfaltung. Selbst wollte der VfR durch seine Schnellen Stürmer offensiv Akzente setzen, verzettelte sich aber zu sehr in langen Bällen. Nach 20min ging dann der SVB in Führung, erneut war die Ursache für das Gegentor ein individueller Fehler in der VfR Abwehrreihe, als man den Ball nicht klären konnte und ein Breisacher einen zunächst abgewehrten Schuss über die Linie köpfte. Der VfR war danach etwas von der Rolle, sodass vor der Halbzeit nicht mehr viel passierte. Mit neuem Willen und Elan kam der VfR dann aus der Kabine und drängte auf den Ausgleich, musste jedoch immer wieder auf Breisacher Konter aufpassen. Dann jedoch wurde der VfR aber für seinen Aufwand belohnt, als T.Schätzle einen an ihm verschuldeten Fouleflmeter verwandelte(58.).

Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in hohem Tempo ging es hoch und runter, beide Mannschaften kamen zu Abschlüssen, einmal rettete der Pfosten für den SVB, als J.Kocher zum Kopfball kam.

Dann im Anschluss an eine Ecke lief der VfR in einen Konter, welchen der SVB zum 2:1 Siegtreffer ausnutzte(86.).

Der VfR kam in den letzten Minuten nicht mehr zu einem Abschluss, sodass man sich am Ende geschlagen geben musste.

Letztendlich eine bittere Niederlage, ein Unentschieden hätte sich der VfR verdient gehabt.

Nun gilt es zwingend im Heimspiel am kommenden Sonntag zu punkten.

Die Zweite dreht in der zweiten HZ einen 0:2 Rückstand und gewann am Ende 3:2 und revanchierte sich somit für die Hinspiel Niederlage.

Tore: A.Trinidad, Günter Gutbrod, Selim Dellali

Nächstes Spiel, Sonntag 19.03.17:

VfR 2 – TV Köndringen 2 13:00 Uhr

VfR – TV Köndringen 15:00 Uhr

VfR Jugendspiele

Wochentag Datum Jugend Heim Gast Anstoß
Mittwoch 08.03.2017 A-Junioren Ihringen Gottenheim 19:00
Freitag 10.03.2017 B1-Junioren FFC 2 Ihringen 15:00
C2-Junioren BW-Wiehre 2 Ihringen 19:00
Samstag 11.03.2017 D1-Junioren Ihringen SG Umkirch  11:00
B2-Junioren SG Nordweil Ihringen 16:00
Sonntag 12.03.2017 D2-Junioren Ihringen SpVgg Gundelfingen/W. 10:30
A-Junioren Ihringen SG Bollschweil 15:30
Mittwoch 15.03.2017 B2-Junioren SG Vogstburg Ihringen 18:30

VfR schlägt sich selbst

Der VfR wollte im ersten Spiel nach der Winterpause daheim gegen den SV Kenzingen die guten Trainingseindrücke auf den Platz bringen, jedoch ging dieser Plan komplett nach hinten los. Gegen die routinierte Kenzinger Mannschaft schlug sich der VfR durch drei Individuelle Fehler in der ersten Halbzeit selbst. Nach 2 Standards, wo man den Gegner laufen ließ und einem durchaus haltbaren Schuss stand es nach 30min 3:0 für die Kenzinger ohne wirklich viel Aufwand betrieben zu haben. Der VfR selbst war im Spiel nicht chancenlos, jedoch fehlte der letzte Wille im Abschluss. So war die Partie zur Halbzeit quasi schon entschieden.

In der 2. Halbzeit wollte der VfR dann das Unmögliche schaffen, begann mit Druck, leider aber war man zu fehlerhaft im letzten Drittel, so dass man gerade mal einen Abschluss hinbekam. Dann schlug man sich aber erneut selbst, nachdem sich ein Spieler durch ein grobes Foul Höhe der Mittellinie unnötigerweise die Rote Karte abholte (70.)

Die Partie war damit entschieden und plätscherte nur so vor sich hin.

Unterm Strich eine schwache Leistung des VfR, in welcher sich der SV Kenzingen durch seine Routine und individuelle Klasse durchsetzen konnte.

Die Zweite gewann völlig verdient mit 2:0. Tore: D.Trinidad, Michael Müller

Nun gilt es Mund abputzen und weitermachen, denn am kommenden Sonntag reist man zum Derby nach Breisach:

Sonntag,12.03.2017
SV Breisach 2 – VfR 2 12:30 Uhr
SV Breisach – VfR 15:00 Uhr